Drucken

Fragen & Antworten

Fragen & Antworten

 

Zeolith - Rohstoff des 21. Jahrhunderts

 

Prof. em. Prof. Dr. med. habil. Karl Hecht, Berlin:

"Siliziumreiche Gesteine werden von Experten als der Rohstoff des 21. Jahrhunderts bezeichnet. Ein Mitglied des internationalen Zeolith Komitees berichtete uns, dass in manchen Ländern unserer Erde der Zeolith als strategischer Rohstoff eingestuft wird.

Um das zu verstehen, muss man wissen, dass nach der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl (Ukraine) der explodierte Reaktor mit 22.000 Tonnen Zeolith eingesargt und somit strahlungssicher gemacht wurde.

In Aserbaidschan ist ein Hauptabnehmer des Klinoptilolith-Zeoliths die Armee, in der dieses Naturgestein pulverisiert als Fußpuder eingesetzt wird. Weil durch die Anwendung dieses Zeolith-Puders Fußkrankheiten verhindert oder schnell wieder geheilt werden, wird infolge dessen die Schwächung der Kampfkraft der Armee durch kranke Soldaten auf ein Minimum reduziert."

Auszug aus dem Artikel von Prof. Hecht in der Zeitschrift "Raum+Zeit, Ausgabe 151/152 Jahrgang 2008"

 

Tiere schätzen SiO2-haltige Getränke

 

Prof. em. Prof. Dr. med. habil. Karl Hecht, Berlin:

"Die siliziumhaltige sahneartige zarte Masse an den Böden von Gewässern ist bei Tieren, besonders in der Brunftzeit, aber auch in der Trächtigkeits und Laktationsperiode sehr beliebt.

Es wurde beobachtet, dass Tiere aller Art mit den Pfoten dies Wasser an seichten Stellen umrühren und dann trinken.

Prof. Hecht und seine Frau haben diese Beobachtung in der sehr tonreichen Westtürkei (Kusadasi) gemacht.

Mit üblichen Bewässserungssystemen wurde im Sommer tonreiches Land bewässsert, auf dem sich drei Pferde und zwei Esel befanden.

Als das Wasser in die vorbereitete Erdrinne strömte, tranken sie nicht etwa das klare Wasser, sondern verrührten dies per Vorderpfote mit dem Tongrund und erst dann nahmen sie es zu sich. "

Auszug aus dem Artikel von Prof. Hecht in der Zeitschrift "Raum+Zeit, Ausgabe 151/152 Jahrgang 2008"

 

Häufige Fragen + Antworten:

 

Woher kommen Zeonatura Naturmineralien?

Unser Zeolith-Klinoptilolith kommt aus einem privilegierten (bis zu 95% Klinoptilolithgehalt!) Abbaugebiet in der Westtürkei. Unser Montmorillonit erhalten wir aus einem kleinen und feinen Abbaugebiet in Deutschland.

 

Was bedeutet „selektierte Auslesequalität“?

Anders als bei unseren „Standardqualitäten“ zur Wasserklärung, Bodenverbesserung usw. nutzen wir für unsere feinstvermahlene Auslesequalität nur bestimmte hochreine Bereiche unserer Abbaugebiete. Diese werden zunächst von unserem Biochemiker analysiert und dann zur Weiterverarbeitung freigegeben, wenn unsere Qualitätsparameter erfüllt sind.

 

Gibt es ein Datenblatt?

Natürlich finden Sie in unserem Webshop bei jedem Produkt das dazugehörige Datenblatt. Auf der Produktdetailseite, oberhalb der Preisangabe, ist die Ansicht oder der Download des Datenblattes hinterlegt.

 

Wie werden Zeonatura Mineralien vermahlen?

Wir vermahlen konventionell, d.h. langsam und schonend, weil wir die natürliche Gerüststruktur nicht verändern wollen. Sog. „Gegenstrommühlen“ und ähnliche Verfahrensweisen lehnen wir ab.

 

Warum vermahlt Zeonatura bis <80 micron und nicht noch feiner?

Unsere feinste Vermahlung <80 micron halten wir aufgrund jahrelanger Erfahrungen für die optimale Lösung. Das Vulkangestein wird dadurch so fein wie möglich und bleibt so groß wie nötig um die Bildung von Nanopartikeln zu verhindern. Wir könnten problemlos feiner vermahlen, wollen dieses aber aus genannten Gründen nicht!

 

Zeolith-Klinoptilolith im Handel - die rechtliche Situation:

Klinoptilolith ist bisher nach folgenden Richtlinien zugelassen:

  • In der Europäischen Union: 70/524/EWG des Rates über Zusatzstoffe in der Tierernährung (Kategorie Bindemittel, Fließhilfsstoffe und Gerinnungshilfsstoffe) als Futtermittelzusatzstoff
  • In den USA (U. S. Food and Drug Administration): CFR 582-2727 FDA für die Verwendung als Tierfutterzusatz

Unser Zeolith-Klinoptilolith ist ein hochwertiges Naturprodukt vulkanischen Ursprungs und erfüllt die durch die EU Richtlinie vorgegebenen Inhaltsanforderungen.

 

Worin unterscheidet sich ZEOnatura von anderen Anbietern?

Wir sind Erzeuger, Verarbeiter und Händler zugleich, das bedeutet, anders als die meisten Mitbewerber, kaufen wir unsere Mineralien nicht irgendwo ein, sondern bestimmen und beeinflussen die Qualität, Verarbeitung, Art der Abfüllung usw. selbst. Unsere Ware wird somit ausschließlich von uns kontrolliert und beeinflusst, vom Abbau bis zum Endprodukt.

 

Welche Sicherheit habe ich, wenn ich bei Zeonatura einkaufe?

Wir haben uns auf Zeolith-Klinoptilolith und Montmorillonit spezialisiert und bieten aus diesem Grunde nichts anderes in unserem Webshop an. Mittlerweile haben wir viele Tausend Stammkunden, die meisten kommen auf Empfehlung zu uns. Wir lassen uns über zwei unabhängige Portale bewerten und sind seit vielen Jahren von „TrustedShops“ zertifiziert.

Bitte nehmen Sie sich die Zeit, auch unsere Kundenbewertungen anzusehen. Sollten Sie, aus welchem Grunde auch immer, nicht zufrieden sein, sind Sie über die, für Sie kostenlose, TrustedShops "Geld-zurück-Garantie" abgesichert. Darüber hinaus können Sie sicher sein, dass wir alles unternehmen, um Sie zufrieden zu stellen. Es gibt für einen seriösen Anbieter nichts wichtigeres, als zufriedene Kunden...